Wir haben wieder gewonnen!

wir haben gewonnen teaser3Die Schülerinnen der 8a konnten mit zwei Medienbeiträgen erklären, weshalb das Sophie ihren Titel als Partnerschule für Verbraucherbildung weiterhin behalten soll:

 

Ein Beitrag handelt von der Mediennutzung und was diese mit Werbung zu tun hat. Gewählt haben sie das Thema, da sie über den hohen Einfluss von Werbung in den Medien und vor allem den Sozialen Medien aufklären wollen.

 

wir haben gewonnen teaser1Zunächst beschreiben die Schülerinnen in ihrer synchronisierten Präsentation wie es zu personalisierter Werbung kommen kann. Dies erklären sie vor allem anhand von Webtracking durch z.B. Cookies. Dabei geben sie einen sehr wichtigen Hinweis: Cookies können einfach in den Browsereinstellungen verwaltet und gelöscht werden - dies sollte immer mal wieder geschehen!

 

Außerdem war es den Schülerinnen im Zusammenhang mit diesem Thema auch sehr wichtig darauf hinzuweisen, dass Influencer aus dem Social Media Bereich durch gezielte Produktplatzierung ebenfalls Werbung machen und diese das Kaufverhalten vor allem von jüngeren Menschen beeinflussen. Sie fungieren oftmals als Vorbilder oder gar als virtuelle Freunde, da man ja digital an ihrem Leben teilhaben kann. So kauft man eher das, was einem „Freunde“ empfehlen und wird zum Konsum verführt. Und dabei ist oft nicht einmal klar, ob die Influencer aus Überzeugung für das Produkt werben, oder weil sie dafür bezahlt werden!

 

Die zweite Gruppe hat sich mit einem anderen alltagsbezogenen Thema auseinandergesetzt: Schulden und dem sinnvollen Umgang mit Geld.

 

Die Schülerinnen zeigen in einem Video, untermalt mit kleinen schauspielerischen Einlagen, was Schulden sind, wie diese entstehen können und wie man präventiv dagegen vorgehen kann.

 

Dabei erklären sie auch, dass durch unterschiedliche Zahlungsmethoden eine gegebenenfalls höhere Wahrscheinlichkeit vorhanden ist, sich zu verschulden und nennen weitere Schuldenfallen wie Verträge, teure Versicherungen oder Spontankäufe. Daher hilft es immer, sich Einkaufszettel zu schreiben, sodass man im besten Fall nur das kauft, was man benötigt. Ein weiterer Tipp der Mädchen: Einen Haushaltsplan erstellen, so hat man eine Übersicht über Einnahmen und Ausgaben und kann gezielter sparen oder konsumieren. Und das schon möglichst früh!

 

wir haben gewonnen teaser2Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Medienbeiträgen überzeugen und den Titel Partnerschule Verbraucherbildung verteidigen konnten!

 

 L. Maier mit der Klasse 8a in Wirtschaft und Recht

Copyright © Städtisches Sophie-Scholl-Gymnasium 2021
Karl-Theodor-Straße 92 - 80796 München