10a als „Premierenklasse“ in der Schauburg

schauburg teaserSchülerinnen der 10a als „Premierenklasse“ in der Schauburg-Produktion „Corpus Delicti“ von Juli Zeh.

Die Klasse 10a besuchte am 10. Januar 2020 die Premierenvorstellung von „Corpus Delicti“ in der Schauburg. Seit Ende November 2019 hatte der Theaterpädagoge Philipp Boos in vier Doppelstunden im Klassenzimmer Zugänge zur Dramenversion von „Corpus Delicti“ angeleitet. Parallel dazu lasen die Schülerinnen die umfangreichere Romanversion im Deutschunterricht. Juli Zehs Text über eine Gesundheitsdiktatur in der Mitte des 21. Jahrhundert erschien 2009 als Roman und wurde bald Schullektüre. Vor der Premiere durfte die Klasse in der Schauburg noch an einer der letzten Proben teilnehmen und konnte so einen Eindruck von professioneller Theaterarbeit gewinnen.

 

Foto: Schauburg, Judith Buss, Mia (Lucia Schierenbeck, rechts) und die von ihr imaginierte Person der „geheimen Geliebten“ (mit Mütze: Nele Sommer). 

Copyright © Städtisches Sophie-Scholl-Gymnasium 2019
Karl-Theodor-Straße 92 - 80796 München