Auf Ovids Spuren in der Alten Pinakothek

auf ovids spuren teaserLateingruppe der 10. Jahrgangsstufe auf Ovids Spuren in der Alten Pinakothek

 

 

 

 

 

auf ovids spuren normalbildWarum zwickt ein Dunkelhäutiger einen offensichtlich wehrlosen Betrunkenen in den Po? Wieso zieht ein hübscher junger Mann einem Älteren mit Ziegenbeinen die Haut ab? Worum bittet ein attraktiver König einen scheinbar Unerbittlichen? Welche Schönheit fleht ihren Vater in höchster Not um Rettung an? Wieso säugt eine Mutter Babys mit Ziegenhörnern?

 

auf ovids spuren normalbild2Diese und andere Fragen werden nicht an die Protagonisten einer neuen Netflix-Serie gestellt, sondern an die Helden auf prächtigen Gemälden in der Alten Pinakothek.

 

Antworten darauf versuchten die Lateinschülerinnen der 10. Jahrgangsstufe mit der Hilfe einer Kunsthistorikerin zu finden, die begeisternd durch die ehrwürdigen Säle der Alten Pinakothek führte. In der Auseinandersetzung mit Malern wie Rubens oder Poussin haben die Schülerinnen einen anderen Blick auf Ovids Metamorphosen und deren Rezeptionsgeschichte entwickelt.

 

(S. Springer)

Copyright © Städtisches Sophie-Scholl-Gymnasium 2019
Karl-Theodor-Straße 92 - 80796 München