Sophie Scholls Geburtstag am 9. Mai

 

An diesem Mittwoch wäre Sophie Scholl 97 Jahre alt geworden. Doch da sie als Mitglied der Widerstandsgruppe Weiße Rose Flugblätter gegen das NS-Regime verteilte, wurde sie bereits vor 75 Jahren am 22. Februar 1943 vor dem Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und hingerichtet.

In diesem Jahr begab sich die Klasse 9C in einem Projekt „auf die Spuren der Weißen Rose“. Dabei kamen kreative und beeindruckende Ergebnisse heraus:

 

Eine Gruppe erstellte künstlerische Portraits und Lebensläufe zu den Mitgliedern der Widerstandsgruppe.

 

Des Weiteren wurde eine schulinterne Umfrage zu Sophie Scholl durchgeführt. Dabei gab die Mehrzahl der Schülerinnen an, von Sophies Mut beeindruckt zu sein, Widerstand gegen den Nationalsozialismus geleistet zu haben. Auch ihre starke Überzeugung imponierte vielen Mädchen.

 

Eine weitere Projektgruppe beschäftigte sich intensiv mit den Flugblättern der Weißen Rose und fragte sich dabei, welche Bedeutung diese für uns heute noch haben. Im Anschluss fertigten sie ein eigenes Flugblatt mit wichtigen Zitaten der Widerstandsgruppe.

 

Zu guter Letzt erstellte die Filmgruppe einen Kurzfilm über das Leben von Sophie Scholl. Dabei erzählt eine Schülerin in der Rolle der Sophie an wichtigen Orten wie der Ludwig-Maximilians-Universität, dem Wohnhaus der Geschwister Scholl und bei uns im Sophie-Scholl-Gymnasium über ihre Biografie und ihr Wirken in der Widerstandsgruppe Weiße Rose.

 

Die Ergebnisse werden diese Woche im Gedenken an Sophies Geburtstag noch einmal in der Aula in der Nähe der Sophie-Büste ausgestellt.

 

Simone König

Portraits der Mitglieder der Weißen Rose

  • Sophie Scholl
  • Alexander Schmorell
  • Christoph Probst
  • Hans Scholl
  • Prof. Kurt Huber
  • Willi Graf

Kurzfilm über das Leben von Sophie Scholl

Copyright © Städtisches Sophie-Scholl-Gymnasium 2018
Karl-Theodor-Straße 92 - 80796 München