Gedenklesung zum 75. Todestag von Sophie Scholl

teaser gedenklesungAuf Einladung der Fachschaft Geschichte hielt die Berliner Journalistin und Buchautorin Anja Tuckermann die Gedenklesung zum 75. Todestag von Sophie Scholl, der Namensgeberin der Schule.

Vor den Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe, Lehrerinnen und Lehrern und Vertreterinnen des Elternbeirats und des Fördervereins des SSG las die Schriftstellerin aus ihrem jüngst erschienen Werk „Wir schweigen nicht!“, in dem sie auf sehr einfühlsame und facettenreiche Art und Weise den Weg des studentischen Freundeskreises um Sophie und Hans Scholl in den Widerstand und vor allem deren Beweggründe beleuchtete.

teaser gedenklesung 2In der Lesung und dem anschließenden Gespräch stellte Frau Tuckermann insbesondere die Tatsache in den Vordergrund, dass es sich bei den Mitgliedern der Widerstandgruppe „Weiße Rose“ um junge Frauen und Männer handelte, die neben ihrem gesellschaftspolitischen und ethischen Bewusstsein auch eine Lebensbiographie wie viele andere junge Erwachsene dieser Zeit auch lebten, mit allen Wünschen, Sehnsüchten und Lebensvisionen.

Gleichzeitig betonte die Autorin, dass politisches und gesellschaftliches Engagement, Nachdenken und kritisches Bewusstsein zeitlose Merkmale der jugendlichen Widerständler, die so früh ihr Leben für ihre Ideale lassen mussten, gewesen sind.

Frank Häuser

FB Geschichte

Copyright © Städtisches Sophie-Scholl-Gymnasium 2017
Karl-Theodor-Straße 92 - 80796 München