head mobile

Atmosphäre

Das 1961 errichtete Städt. Sophie-Scholl-Gymnasium ist ein idyllisch am Rande des Luitpold-Parks in Schwabing gelegenes Mädchengymnasium mit ruhiger Lernatmophäre.

Zur Zeit wird es von 625 Schülerinnen besucht. Die Schule ist als offene Ganztagsschule organisiert und bietet in verschiedenen flexiblen Modellen Förder- und Betreuungs-möglichkeiten durch Lehrkräfte und Erzieherinnen an.

Das großzügig angelegte Schulgebäude verfügt neben den üblichen Fachräumen über drei Computerräume, zwei Filmräume, eine umfangreiche Bibliothek, ein Haustheater und einen `Raum der Stille´. Die Sportanlagen liegen direkt neben der Schule. Den Schülerinnen der Oberstufe steht in den Pausen ein idyllisch angelegter großer Innenhof zur Verfügung, allen Schülerinnen ein großzügiger, neu gestalteter Pausenhof mit Amphitheater, kommunikativen Sitzecken, Schachecke, Kletterplatz und viel Raum für Spiel und Bewegung.

Ein Kiosk bietet Getränke, Snacks und einen kleinen warmen Imbiss an.In der Mittagszeit steht eine moderne, freundliche Mensa mit Blick ins Grüne zur Verfügung. Diese wird gemeinsam mit dem Städt. Willi-Graf-Gymnasium genutzt und dient den Schülerinnen als Aufenthaltsort und für die Versorgung mit Frühstück oder Mittagessen.

Die Lernatmosphäre unterscheidet sich an unserem Mädchengymnasium deutlich von der an koedukativen Gymnasien. Sie ist ruhiger und auf stilles konzentriertes Lernen hin orientiert. Ton und Umgang zwischen Lehrkräften und Schülerinnen sowie der Schülerinnen untereinander sind gelassen und umgänglich. Ungezwungen und selbstbewusst beteiligen sich unsere Schülerinnen am Unterricht und am sonstigen Schulleben.
So fördert die monoedukative Erziehung Selbstbild, Selbstwertgefühl und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit der Schülerinnen. Dies zeigt sich im breiteren Spektrum der von den Absolventinnen gewählten Studiengänge und Berufe.