head mobile

P-Seminar "Hochgebirgsdurchquerung"

Teaser Hochgebirgsdurchquerung 2015 16Am Montag, dem 18.7.16 brachen 14 Schülerinnen und drei Lehrkräfte zur 6-tägigen Tour der Umrundung des Grand Combin in den Walliser Alpen (Französischsprachige Schweiz) auf.

 

 

Nach einer langen Anreise verbrachten wir die erste Nacht in Bourg-Saint-Pierre, dem geplanten Start- und Zielort unserer Tour.

 

Nach dem Aufstieg am ersten Tag erreichten wir am zweiten Tag die beeindruckende Gletscherwelt des 4314 Meter hohen Grand Combin.Hochgebirgsdurchquerung 3 2015 16 Über Schnee-und Geröllfelder, farbenfrohe Blumenwiesen sowie schwindelerregende Stahlseilbrücken führte uns der Weg bei strahlendem Wetter zur Chanrion-Hütte.

 

Das Abwarten eines Gewitters am nächsten Morgen erforderte jedoch eine Anpassung des Tourenplans: Ein Teil der Gruppe entschied sich trotz des Zeitverlustes den geplanten Weg zu gehen, der andere Teil führte eine Alternativroute durch.

 

Am Sonntag, dem 24.7. trafen sich beide Gruppen am Bahnhof in Martigny wieder und feierten ihr Wiedersehen.

 

Hochgebirgsdurchquerung 1 2015 16

 

 

Das Projekt war für alle Beteiligten eine ganz besondere Erfahrung, die sicherlich in positiver Erinnerung bleiben wird!  

 

Großen Dank möchten wir an dieser Stelle sowohl dem Elternbeirat als auch dem Förderverein unserer Schule aussprechen, die beide unser kostenaufwändiges Projekt finanziell unterstützt haben.

 

Hochgebirgsdurchquerung 2 2015 16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Dank von uns allen!

 

 

Es grüßt das P-Seminar „Hochgebirgsdurchquerung" mit Hannah Arndt, Laura Arnou, Lilli Frey, Josephine Funk, Janina Gassler, Marlene Gläss, Viola Hobbie, Julia Kohlhepp, Sandra Lieblein, Philine Meister, Julia Pangerl, Lucie Sandner, Simone Schuck, Paula Vogel sowie den Lehrkräften Johannes Limmer, Sarah Reiß und Mira Schnoor

 

 

Hochgebirgsdurchquerung 4 2015 16